16. - 21. November DZ 2941: Die Zwerge im Einsamen Berg werden von Elben und Menschen belagert.   (Daten aus Historischer Atlas von Mittelerde)
Hobbit Film News

Anzeige




Artikel und Wissenswertes
Die Tolkien Bibliothek
Filme, Hörbücher, Parodien, Fanartikel und Poster
Der Reiseführer durch Mittelerde
Runen-Generator
Mehr über Mittelerde im Internet
 

Bilbos Welt

Osgiliath

Osgiliath (sindarin: Zitadelle der Sterne) war die erste Hauptstadt Gondors, gegründet um 3320 des Zweiten Zeitalters, 121 Jahre vor dessen Ende. Auf halbem Weg gelegen zwischen Minas Anor und Minas Ithil war es zunächst gemeinsamer Regierungssitz von Isildur und Anarion.
Bis zum Jahre 1437 des Dritten Zeitalters war die Stadt unangefochtene Hauptstadt und dank ihres Binnenhafens auch Handelszentrum von Gondor, als sie im Zuge eines Bürgerkrieges stark zerstört wurde und ihre große Brücke teilweise einstürzte. 1640, nach der großen Pest, unter der ihre Einwohner besonders litten, wurde Osgiliath als Hauptstadt aufgegeben und fiel weiter in Trümmer. Nach einem Angriff aus Mordor im Jahre 2475 war die Stadt und die Brücke endgültig zerstört und wurde von ihren letzen Einwohnern verlassen.

Osgiliath mußte zum Zeitpunkt ihrer Macht einen unglaublichen Anblick geboten haben. Die Dunedain waren zwar nicht unbedingt bekannt für ihre architektonische Bescheidenheit und Zurückhaltung, Osgiliath überragte aber alle anderen Städte und Bauten bei weitem.
Der Anduin hatte hier bereits über 1000 Meilen zurückgelegt und dürfte eine halbe bis eine Meile breit gewesen sein. Diese Länge mußte also die Brücke haben, aus Stein erbaut auf großen Bögen, so daß zumindest kleinere Schiffe unter ihr durchfahren konnten. Auf dieser Brücke standen viele Türme und Steinhäuser, darunter auch der große Turm, der die Kuppel der Sterne enthielt, wo der große Palantir aufbewahrt wurde und die Halle der Könige, wahrscheinlich im selben Gebäude. Auf der Brücke dürften daher die wichtigsten und größten Bauten der Stadt zu finden gewesen sein, abgesehen von den Kais, die für die seegängigen Schiffe ausgelegt waren. Daneben war sie als einzige trockene Verbindung von Ithilien und den eroberten Ostlanden mit Restgondor der wichtigste Verkehrsknotenpunkt des Reichs.
Es ist schwierig, die ganzen Ausmaße dieses Bauwerkes zu schätzen, aber man kann wohl von einer Breite von mindestens 200, eher 300 Fuß ausgehen und einer Höhe des Turms der Kuppel der Sterne von über 400 Fuß. Die Kuppel, die der ganzen Stadt ihren Namen gab, entsprach wohl einer schwarzen oder dunkelblauen Halbkugel mit großen, aufgetragenen Sternen aus Gold und Silber. Ihr Durchmesser war wohl über 200 Fuß. Im Bürgerkrieg stürzte schließlich der Turm samt dem Palantir in den Anduin.

Nach oben

Die Texte der Artikel aus 'Bilbos Welt' stehen für Weiterverwendung und Abänderung offen. Viel Spaß damit :-). Insbesondere Übersetzungen, aber auch Ergänzungen, sind vom Verfasser ausdrücklich erwünscht. Es gilt die Creative Commons Attribution 3.0 Unported Lizenz. Bei Verwendung auf einer anderen Webseite wird ein Link zur Ursprungsseite des Textes erbeten.



Verwendete Literatur >

Aldburg
Die erste Hauptstadt Rohans
(153 Wörter)
Andrast
Kap der Wildnis
(500 Wörter)
Annuminas
Die verlassene Metropole
(714 Wörter)
Archet
Letzter Ort vor dem Ungewissen
(359 Wörter)
Breredon und Grindwall
Hobbitlegenden
(248 Wörter)
Cair Andros
Die Festungsinsel
(335 Wörter)
Calembel
Eine gondorische Provinzhauptstadt
(429 Wörter)
Carn Dum
Die Stadt der Hexerei
(592 Wörter)
Cuivienen
Elbische Urgeschichte
(667 Wörter)
Dorwinion
Hochkultur des Ostens
(613 Wörter)
Dunkelland
Der verschollene Kontinent
(264 Wörter)
Dürre Heide
Das Drachenlager
(375 Wörter)
Durthang
Mordors Jagdschloß
(833 Wörter)
Emyn Arnen
Die letzten Aufzeichnungen Mittelerdes
(296 Wörter)
Emyn Duir
Die Berge des Düsterwaldes
(359 Wörter)
Eryn Vorn
Der unberührte Urwald
(215 Wörter)
Formenos
Feanors Schatzkammer
(332 Wörter)
Forochel
Der vergessene Norden
(587 Wörter)
Framsburg
Stadt der Nordmenschen
(314 Wörter)
Gundabadberg
Zwergenstadt - Orkstadt
(942 Wörter)
Harad
Der unbekannte Süden
(1234 Wörter)
Khand
Saurons Hinterhof
(633 Wörter)
Michelbinge
Das Hobbitzentrum
(303 Wörter)
Minas Morgul
Die Geisterstadt
(1085 Wörter)
Nargil
Der südlichste Fluß Mordors
(226 Wörter)
Nevrast
Schmelzpunkt der Kulturen
(543 Wörter)
Osgiliath
Die alte Hauptstadt Gondors
(355 Wörter)
Ost-in-Edhil
Die hochelbische Ringschmiede
(643 Wörter)
Pelargir
Stadt im Wasser
(1174 Wörter)
Rhun
Der wilde Osten
(1022 Wörter)
Romenna
Der Hafen von Numenor
(960 Wörter)
Taur-im-Duinath
Der tiefste aller Wälder
(431 Wörter)
Tharbad
Stadt zwischen zwei Welten
(1279 Wörter)
Umbar
Größter Hafen von Mittelerde
(1157 Wörter)
Utumno
Morgoths Hölle
(601 Wörter)
 



Anzeige
Hobbit Movie / Film Seite durchsuchen | Impressum & Datenschutz | Nach oben
Design by Ikoon.de


Anzeige


© Jumk.de Web Projekte